EMS steht für Elektrische Muskelstimulation
Beim EMS-Training hast Du eine Funktionsweste an, durch die bioelektrische Impulse fließen. Diese Impulse stimulieren rund 90 Prozent Deiner Muskelgruppen gleichzeitig. Das macht Übungen mit EMS sehr, sehr viel intensiver und somit auch wirksamer als bei normalem Fitnesstraining.
Wie funktioniert EMS?
Im Prinzip wirkt EMS wie ein Turboverstärker Deiner eigenen Kraft: Bei jeder Bewegung, die Du im Alltag machst, sendet Dein Gehirn den Befehl zur Anspannung (Muskelkontraktion) mittels bioelektrischer Impulse zu den entsprechenden Muskeln. Beim EMS-Training wird dieses Prinzip um ein Vielfaches verstärkt, Deine Muskeln also viel stärker beansprucht.

Hat EMS Vorteile gegenüber herkömmlichem Fitnesstraining?
Oh ja! Gerade weil Du beim EMS-Training fast den gesamten Muskelapparat gleichzeitig beanspruchst, trainierst Du intensiver, effektiver und schneller. Geh mal in ein herkömmliches Fitnessstudio. Da wartest Du nach 20 Minuten immer noch auf ein freies Gerät! Bei fitbox sind Dein Gerät und Dein Personal Trainer immer fest für Dich reserviert. Ohne Wartezeit.


Was kann ich erreichen?
Du kannst Deinen Body shapen, Dein Körperfett reduzieren, Dein Bindegewebe straffen. Du wirst Muskeln aufbauen und aktivieren, die Du durch kein anderes Training erreichen würdest, Deinen Stoffwechsel aktivieren, Deine generelle Performance steigern, muskuläre Dysbalancen ausgleichen und Rücken- und andere Schmerzen lindern. Du wirst Abnehmen. Dich fit für den Alltag machen. Du kannst Dich auspowern, Spaß haben, Deinen Körper spüren - und am Ende wirst Du Dich einfach nur wohl in Deiner Haut fühlen.